RATATUI hat sich im Juli 2006 nach 10 Jahren aufgelöst. Die Mitglieder der Band gehen nun unterschiedliche Wege und sind in anderen Formationen zu hören.

Wir möchten alle die, die in den letzten 10 Jahren die Geschicke der Band mitgeprägt haben hier noch einmal vorstellen. Wir danken allen, die mitgewirkt haben - vor allem unseren Fans und dem immer tollen Publikum.

Ehemalige Ratatuiler sind in folgenden Formationen anzutreffen:

Odessa-Projekt: Klezmer-, Roma- und Balkanmusik - Steffie Hölzle mit anderen MusikerInnen, Angie und Benne Metzler bis 2012
Taxi Sandanski: Balkan- und Gypsyparty - Angie und Benne Metzler sowie Gerhard Volz-Kaufeis (2007-Juli 2009), Jochen Roddewig (09/2009 bis 11/2010) und weitere Musiker
Desafinados: Bossa, Klezmer und mehr - Jochen Roddewig u.a.
Jiddishe Lieder gibts auf der Website von WiniUhrig

Weitere Mitwirkende bei Ratatui waren :
Leonard Schneider, Peter Ladewig, Peter Ruth, Viktor Lavotha, Till Uhrig (als Ersatzbassist bei verschiedenen Auftritten). Ein Danke auch an Thomas Grötschel, der die letzten Projekte mit der Tontechnik unterstützt hat. Last not least: Viele der hier aufgeführten MusikerInnen spielen im Karlsruher Klezmerorchester "A Bisele Masl" zum Klezmertanz. Weitere Infos unter: www.klezmertanz.de

AngieAngie Metzler
Flöten, Kaval, Klarinette, Altsax, Sopransax
Bei Ratatui von Beginn bis Mai 2006

BeateBeate Uhrig
Blockflöten, Klarinette,Tenorsax
Beate starb im Mai 2003, ein großer Verlust für die Band.

BenneBenne Metzler
akustische Gitarren, E-Gitarre
Bei Ratatui von Beginn bis Juni 2006.

Darko Darko Erletić
E-Bass, Gitarren, Tapan, Darabukka
Bei Ratatui von Mai 2005 bis Juli 2006.

GerhardGerhard Volz-Kaufeis
Kontrabass, Basstuba, Gâdulka, Tapan
Bei Ratatui 1999 - Dezember 2004.

IrisIris Singrün
Geige, Mandoline, Tapan.
Bei Ratatui von Beginn bis Juli 2006.

JochenJochen Roddewig
Kontrabass, Tenor- und Baritonsax
Bei Ratatui von November 2004 bis Juli 2006.

KatyaKatya Schröder
Geige, Flöte, Mandoline
Bei Ratatui von November 2004 bis Juli 2006.

SteffieSteffie Hölzle
Gesang, Klarinette, Geige
Bei Ratatui von Anfang 2003 bis Dezember 2004.

WiniWini Uhrig
Gesang
Bei Ratatui von Beginn bis Juli 2006.

Hora de la Granicesti

Die CD Hora de la Graniçesti kann man weiterhin hier online bestellen oder auf Konzerten von befreundeten Bands kaufen. Preis: 15 Euro inklusive Versandkosten.

"Hora de la Graniçesti" - ein Tanz aus dem Dorf Graniçesti in der Bukowina in Rumänien. Ebenfalls aus Rumänien stammt die "Hora su din Caval", ein Tanz der Schäfer, traditionell mit Hirtenflöten gespielt. Der "Gankino Horo", ein Klassiker im 11/8 Takt, kommt aus Bulgarien, ebenso wie der "Dospatsko Horo", bei dem wir zwei typisch bulgarische Instrumente vorstellen, die Gădulka und die Kaval. "Imala Maika" besingt Nikola, einen bulgarischen Freiheitshelden gegen die Besetzung durch das Osmanische Reich, ein Lied, das im Kampf gegen den Faschismus wieder aufgenommen wurde. Weiter nach Süden auf unserer Reise durch Südosteuropa begegnen wir v.a. der Liebe, so in Mazedonien, wo die Schönheit der Mädchen besungen wird ("Makedonsko Devojče") oder in Griechenland. Da geht es um "Karagouna", die große Liebe, die aber nie gut getan hat oder um "Lerikos", einen Tanz aus Leros, der das Leben zum Fest machen will.
Klezmermusik ist die Musik der südosteuropäischen Juden. "A Nakht in Gan Eydn" ist von der chassidischen Tradition bestimmt, der "Yiddish Blues" mutet etwas moderner an, mit der Odessa Suite entführen wir schließlich ans Schwarze Meer. Die Suite auf der CD ist eine Kombination aus" Wild Night in Odessa" oder "train 7.40" und "Odessa Bulgarish".